Allgemeine Geschäftsbedingungen HundsHof Altenburger Land                                    

 

     1. Inhalt / Gegenstand diese Bedingung

Gegenstand der Bedingung umfasst sämtliche Leistungen des HundsHof. Dazu zählen Einzeltraining, Gruppentraining, Seminare, Workshops, Trainings Urlaub, Social Walk, Dog Walk , so wie der Verkauf von Zubehör für Hunde.  Alle Leistungen kommen erst Zustande mit der Einwilligung der Geschäftsbedingung des HundsHof.

    

     2.Termine /Angebote/Trainingsvertrag

Buchungen aller Veranstaltungen in der der HundsHof  auch Veranstalter ist gelten erst als Verbindlich wenn in Text Form eine Bestätigung erfolgt. Einzeltermine können auch über mündliche Termin Absprache der Trainerin des HundsHof erfolgen. Beginn des Trainings erfolgt allerdings erst nach vollständiger und wahrheitsgemäßer Einwilligung durch den HundsHof``s Trainingsvertrag.

Bei allen Veranstaltungen in dem der HundsHof  Veranstaltungsort aber nicht Veranstalter ist gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Veranstalters. 

     3.Teilnahmebedingungen

Am Training dürfen nur gesunde Hunde teilnehmen. Diese sollten über einen gültigen Impfschutz (Leptospirose, Parvovirose, Staupe,Tollwut)  verfügen und Haftpflicht versichert sein. Wenn gewünscht sind die Unterlagen und der Impfausweis der Trainerin des HundsHof vorzulegen. Sollte der Hund während einer Trainingsperiode Erkranken ist dies umgehend der Trainerin des HundsHof mit zuteilen. Der weitere Trainingsverlauf liegt im Ermessen der Trainerin. Bei Eintritt der Läufigkeit einer Hündin muss umgehend die Trainerin des HundsHof kontaktiert werden. Diese Entscheidet über die weitere Teilnahme oder eventuelle Ersatztermine. Gleiches gilt für das Auftreten von Krankheiten und plötzlichen Verhaltensauffälligkeiten.

Es obliegt der Trainerin Hunde in das Training auf zu nehmen oder nicht. Es besteht für den Kunden keinen festen Anspruch vor Einwilligung der Trainerin mittels schriftlicher Bestätigung an Gruppenkursen. Es ist durch aus möglich dass ein Einzeltraining vorher sinnvoller ist. Darüber werden sie von der Trainerin des HundsHof beraten. Der HundsHof behält sich auch vor Kunden zu geeigneteren Kollegen zu verweisen. Zu zwingenden Aufnahme von Kunden ist der HundsHof nicht verpflichtet.

     4. Rücktritt / Ausschluss vom Training

Der HundsHof behält sich vor Hunde und dessen Halter vom Training auszuschließen wenn es für den jeweiligen Hund nicht zu bewältigen ist ( Angst, Unsicherheit, Ueberfoderung), Anweisungen mehrmals nicht befolgt werden, das Wohl der anderen Hunde wie auch Ihren Haltern gefährdet ist und/oder es zu Tierschutzwidrigem und/oder unsittlichen Benehmen kommt. Der HundsHof  erstattet die Gebühren in diesem Fall nur für alle in der Zukunft gebuchten Trainingseinheiten. Nicht für zurückliegende oder schon begonnene Einheiten. Dies gilt auch für zu spät kommen oder fern bleiben von Trainingseinheiten.  Eine Gutschrift erfolgt im Einzeltraining  nur wenn bis  24 Stunden vor Trainingsbeginn abgesagt wird. Ist dies nicht der Fall behält sich der HundsHof vor den vollen Betrag in Rechnung zu stellen.  In Gruppenstunden gibt es eine Nachholstunde. Bucht der Kunde einen Gruppen Kurs kann er ihn nur bis vier Wochen vor Kurs Beginn  mit voller Rückerstattung stornieren. Bis 7 Tage vor Beginn mit  50 % Rückerstattung der Kurs kosten. Unter 7 Tage bis Kurs Beginn ist sich der Kunde bei Absage bewusst das er keinen Anspruch auf Rückerstattung der Kursgebühr hat. Bei Krankheit (Hund oder Halter)  liegt es im ermessen der Trainerin des HundsHof.  Kündigungen von Seiten der Kundschaft hat schriftlich zu erfolgen. Die Anmeldung zu Seminaren und Workshops mit externen Referenten ist verbindlich, der HundsHof kann ihnen nur dann eine Teilnahme zusprechen, wenn die Zahlung der Seminar oder Workshop Gebühr innerhalb der Zahlungsfrist erfolgt ist. Die Zahlungsfrist beträgt, wenn nicht anders auf der Rechnung ausgewiesen, bis 14 Tage nach Rechnungsstellung. Bei einer Stornierung  bis 4 Wochen vor Veranstaltungstermin erhalten sie die volle Gebühr zurück. Innerhalb der 4 Wochen erfolgt keine Erstattung.

 

     5. Haftung / Gewähleistung

Der HundsHof arbeitet stetig nach besten Wissen und Gewissen. Die Arbeit erfolgt immer im Sinne des Hundes unter Berücksichtigung von Alter, Geschlecht, Herkunft, Vorerkrankungen, Möglichkeiten des Hundehalters und dem Tierschutzgesetz. Der HundsHof übernimmt in keinem Fall die Haftung über Personenschäden, Sachschäden und/oder Vermögensschäden. Auch nach dem ableinen des Hunde, durch die Trainerin des HundsHof, trägt der Hundehalter die alleinige Verantwortung für seinen Hund. Mitgebrachte Personen sind über den Kunden vorher über die AGB`s des HundsHof zu informieren. Der HundsHof trägt auch hier keine Haftung für entstandene Schäden. Der Erfolg des Trainings hängt maßgeblich an der Umsetzung der Empfehlungen durch den Hundehalter ab. Der HundsHof übernimmt keine Garantie für den Trainingserfolg. 

     6. Rechte an Bild, Ton und Textmaterial

Alle Rechte an Bild und Ton Material liegen beim HundsHof  das weiterleiten an dritte oder das öffentliche Verbreiten ist untersagt. Es darf nur mit schriftlicher Genehmigung des HundsHof erfolgen. Der Kunde ist damit einverstanden dass Bilder von Ihm und/oder seinem Hund zu Werbezwecken und/oder Schulungszwecken verwendet werden dürfen. Mit Verzicht auf eine Vergütung jeglicher Art. Tage an denen Aufnahme, die nicht dem reinen Schulungszweck Dienen, werden bekannt gegeben. Unterlagen des HundsHof dürfen weder an dritte weiter geben noch vervielfältigt werden. Dies bedarf der Genehmigung der Inhaberin Lisa Mittermeier des HundsHof.

   

      7. Preisliste

Erstberatung     60-90 Minuten                                  49,00 €

Einzeltraining     ca 45 Minuten                                 35,00 €

Die Preise der Gruppenkurse für Erziehung, Sport und Beschäftigung sowie Seminare und Workshops  sind der jeweiligen Ausschreibung zu entnehmen.

Ab dem 21km vom Sitz des HundsHof , Graicha Nr.1 04626 Schmölln ,wird eine Kilometerpauschale von

 30 Cent/Kilometer berechnet.

 

   8. Sonstiges

Der HundsHof hat die, zur Ausübung der Tätigkeit benötigte Erlaubnis nach §11 TierSchG durch das Veterinäramt Altenburg

Lindenaustraße 10

04600 Altenburg.

 

Der HundsHof ist Haftpflichtversichert bei:

Uelzener Allgemeine Versicherungs-Gesellschaft a.G., Veerßer Straße 65/67, 29525 Uelzen